Persönliche Nachricht und die zwei neusten Botschaften…

Meine lieben ❤️bewohner von Jesus

Ich wünsche euch Allen einen gesegneten Sabbat. Ich habe eine ❤️bitte an euch, BITTE befasst euch innig mit Dem Herrn und bittet Ihn von Herzen um Gnade und Barmherzigkeit. Die Zeit ist wirklich um, geht in euer Gebetskämmerlein und befasst euch mit Seinen Lehrgängen, die Er uns geschenkt hat.

Legt alle Ablenkungen und alles Trachten nach Wissen und der Welt beiseite. Nutzt die noch verbleibende Zeit, IHN zu trösten und IHM Gesellschaft zu leisten und dringt tief in Ihn ein. Wenn euch Angst und Furcht beschleicht, sagt laut und aus tiefstem Herzen ‘Jesus ich vertraue Dir’ – nutzt dies wieder und immer wieder und auch ‘Erlöse mich von allem Bösen’ – Legt all eure Sorgen und all eure Lieben in Seine Hand und vertraut Ihm. Herzbewohner, die Trübsalszeit steht wirklich an der Tür, nur noch Sekunden auf der Göttlichen Uhr… Das Ende ist hier!

Hier die zwei neusten Botschaften, die Video’s sind in Arbeit:

Jesus erklärt Lauheit & wie es dazu kommt

14. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Nun meine Herzbewohner, möge die Barmherzigekeit und der Friede unseres süssen Herrn Jesus mit euch sein heute.

Ich hatte eine wunderschöne Erfahrung während der Anbetung. Ein Geständnis, ich fühlte mich nur ein bisschen abgelenkt, Ablenkungen jeglicher Art – bis zum Punkt, wo ich mich anfing zu fragen, ob ich lauwarm bin. Ich öffnete die Bibel bei der Kirche zu Sardis und das beunruhigte mich wirklich.

Als ich das betrachtete, wie der Herr und ich vorankamen während der letzten Woche, realisierte ich, dass ich ein bisschen vom Kurs abgekommen war durch Ablenkungen und als ich heute Morgen zu Ihm kam, war Ich einfach sehr eifrig zu gestehen, dass ich mich lauwarm fühle und ich zeigte mit meinem Finger auf das, was mich beunruhigte. Da war eine Tendenz da, lauwarm zu werden.

Ich konnte mit meinem Verstand nicht verstehen, wie in aller Welt ich lauwarm werden könnte? Aber ich fühlte es in meinem Geist und es beunruhigte mich zutiefst.

Nun, nachdem ich es gestanden hatte, kam Der Herr zu mir während dem Gebet in einer sehr kraftvollen und süssen Art.

Und ich sagte zu Ihm ‘Oh Herr, ich bin zu Fall gebracht von Deiner Güte heute. Ich fing an, mich lauwarm zu fühlen.”

Und Er antwortete mir…
“Du wurdest ernsthaft bekämpft mit Bedrücktheit, die zu Lauheit führt. Sie sind geübt darin, auf diese Weise zu ködern, aber es war dein demütiges Geständnis, das Mich so schnell an deine Seite rief, um den angerichteten Schaden zu reparieren.”

Ich fragte Ihn… ‘Wie wird eine Seele lauwarm?’

Er antwortete…
“Zuallererst, indem sie der Welt und Allem, das sie anbietet folgt, ob es die materiellen Dinge sind, Stand, Macht, Wissen oder Freunde. Je verliebter man ist in seine Bestrebungen, um so mehr Zeit will man dafür aufwenden und um so weniger Zeit hat man für Mich. Das Streben nach diesen Dingen fängt an, den Weg zur Gleichgültigkeit zu bahnen gegenüber Mir.”

“Meine Kinder, auch in eurem Streben nach Wissen seid sehr vorsichtig, dass die Bildung nicht zu einem Ende in sich selbst wird oder eine Ablenkung von Mir und wozu Ich euch euch berufen habe. Seid wachsam über eure Herzen. Wann immer ihr anfängt vom Kurs abzuweichen, lasst das Priorität haben, was für Mich das Wichtigste ist, nämlich unsere Beziehung und das Ausgiessen der Gaben, die Ich euch anvertraut habe.”

Ich vermute, dass ich besser gestehe, dass ich Ron Wyatt’s Buch über seine archäologischen Entdeckungen gelesen habe. Ich bin wirklich fasziniert davon! Er geht es an wie ein Wissenschaftler und ein Historiker, obwohl er ein Mann ist, der gesalbt und bevorzugt war von Gott, mehr als alles Andere. Und da gab es Zeiten, wo ich das Buch nicht weglegte, obwohl ich ein Zerren fühlte, es wegzulegen und zurück zu gehen an meine Arbeit.

Der Herr fuhr weiter…
“Es ist eine Art Unterhaltung und es bringt dich aus deiner aktuellen Perspektive heraus. Es ist eine Art Erleichterung und ich werfe dir das nicht vor, solange es an seinem passenden Ort bleibt. Clare, du hast nicht mehr viel Zeit. Ich hätte lieber, wenn du vorwärts machst mit anderen Dingen. Aber du kannst ein wenig lesen dazwischen, solange es dich nicht ablenkt von deiner anderen Arbeit. Ich werde dich sanft erinnern ‘Es ist Zeit, es niederzulegen.’ Es wird eine hervorragende Uebung in Selbstdisziplin sein für dich.”

Ja Herr, ich habe gefühlt, dass du mich angetippt hast, danke dir. Ich war mir auch bewusst, dass uns alle Dinge sehr bald offenbart sein werden im Himmel, also ist das Streben nach Wissen nicht wirklich die richtige Zeitnutzung im Augenblick. Aber ich bin wirklich inspiriert von Deiner Treue, wenn archäologische Entdeckungen gemacht werden. Und die wenigen Dinge, die ich gesammelt habe, sehe ich als nützlich an für meine Kinder, wenn sie es lesen, wenn wir einmal gegangen sind.

“Meine Liebe, du warst immer schon Eines, das vom Thema abschweift, manchmal sehr gute Themenabweichungen unter Meiner Führung. Andere Male, sehr destruktive Abweichungen, die dich veranlassten, wichtige Dinge unerledigt zu lassen. Dies war eine von Satan’s Hauptstrategien, dich von dem abzuhalten, wozu Ich dich berufen hatte. Aber solange du Mir gehorchst und dir der Gefahren bewusst bist, hast du Meinen Segen.”

“Im Moment erleben Viele Verwirrung, hin und her wechselnd von Verurteilung zu Ablenkung bis hin zum Erlauben viel zu vieler Unterbrechungen in ihren Leben. Wenn ihr euch schlecht fühlt über euch selbst, neigt ihr dazu, euch von Mir zurückzuziehen und sehr oft ist die eifrige Beschäftigung die beste Verschleierung dessen, was wirklich in eurem Innern vor sich geht.”

“Da gibt es eine dramatische Strömung von Verurteilung und Lügen, die im Moment über Meine Leute hinwegrauscht und Ich rufe euch zu, Meine Bräute, ihr nicht zu erlauben, euch ins Meer der Ablenkungen und in die Welt hinauszuziehen. Jeglicher Trost, den ihr dort bekommt, wird nur vorübergehend sein und ihr werdet zu euch zurückkommen und euch weiter weg fühlen als zuvor.”

“Das ist, warum Ich euch gestern Abend jenen wunderschönen Liebesbrief schenkte. Ich versuche, den Lügen entgegen zu wirken, die über euch hervorgebracht werden, dass ihr nicht würdig seid und dass Ich unzufrieden sei mit euch. Lügen, Lügen, Lügen! Die Meisten von Euch bringen Mir Berge an Trost im Moment. Der Feind sieht es und versucht, es zu stoppen. Seine ganze Existenz handelt davon, Mir Kummer zu bereiten und Mich zu verletzen, was er nur durch euch tun kann, indem er euch verletzt und Meiner wunderschönen Schöpfung schadet.”

“Also bitte Ich euch, seid wachsam und völlig überzeugt, dass Ich eure Gesellschaft wünsche und Ich euch überhaupt nicht richte oder verurteile. Ich warne und bitte euch nur, Ablenkungen der Welt zu verschmähen und jene Zeit mit Mir zu verbringen, damit Ich euch liebevoll an Mein Herz drücken kann.”

“Kommt schnell zu Mir und seid wachsam. Hört nicht auf jene Lügen.”


Jesus sagt… Die Türen der Gnade schliessen – Nur noch Sekunden auf der Göttlichen Uhr

15. Januar 2016 – Worte von Jesus an Schwester Clare

Der Segen unseres süssen Jesus und Seiner Begleitung sei mit euch, Herzbewohner.

Ich wurde wieder mit Ablenkungen geschlagen, Eine nach der Anderen. Und ich erkannte nicht, dass es Ablenkungen waren, bis mein Mann mich darauf aufmerksam gemacht hat. Danke Gott für meinen Mann. Er hat die Salbung, um sofort zu erkennen, was der Feind versucht zu tun.

Geschätzte Herzbewohner, Einige von euch haben herzzerreissende Briefe geschrieben und mich um Rat gefragt. Es bricht mein Herz – da sind so viele Briefe, wir können sie nicht Alle beantworten. Wir können nicht! Der Herr hat mich gebeten, eine bestimmte Aufgabe zu erledigen und ich muss Diese beenden. Da gibt es keine Zeit für etwas Anderes nebst der Arbeit, die Er mir gegeben hat. Ezekiel und ich haben geweint über Einige eurer Situationen, wie schmerzlich sie sind. Der Herr hat uns jedoch versichert, dass wenn wir uns darum kümmern, was Er uns gebeten hat zu tun, dass Er sich um euch kümmern wird. Aber Der Herr hat uns auch gelehrt, wie wir unsere eigenen Antworten von Ihm bekommen können, jetzt ist die Zeit, dies in die Praxis umzusetzen, was Er uns beigebracht hat. Dringt durch zum Herrn und bittet, dass der Heilige Geist euch führt, Er hat all eure Antworten.

Vor einem Monat hätte ich noch antworten können, aber jetzt nicht mehr. Da gibt es keine Zeit mehr Herzbewohner, wir sind wirklich am Rand der Trübsalszeit angekommen. Ich sah diese gigantischen Türen der Gnade, wie sie sich langsam schliessen und was draussen ist, wird leiden jenseits unserer Vorstellungskraft. Der Herr braucht unsere Gebete JETZT mehr als jemals zuvor. Er braucht unsere Fastenopfer JETZT. Er braucht unsere Busse für die Welt JETZT. Ich weiss nicht, auf wie viele andere Arten ich es sagen kann! Da gibt es keine Zeit mehr!

Als ich ins Gebet kam, hielt mich Der Herr an Sein Herz und ich weinte und weinte, nicht wirklich die Einzelheiten kennend und genau warum, ausser dass meinem Geist gezeigt wurde, was dabei ist zu geschehen und mir wurde ein flüchtiger Blick auf das gewährt, wie ernst es wirklich sein wird und ich weinte einfach und sagte zu Jesus ‘Es tut mir so leid, dass Du dies tun musst, es tut mir so leid.’ Während ich gehalten wurde von Ihm und weinte, fing Er auch an zu weinen und mehrere Engel umringten und trösteten uns.

Er begann zu sprechen…
“Ja, die Realität davon ist schrecklich beängstigend. Da gibt es Dinge, die ich vor deinen Augen verborgen halten muss, so schrecklich sind sie. Ja, die Zeit ist vorbei, die schreckliche Realität ist über uns. Oh Clare, Ich wünsche Mir, dass du das nicht durchleben müsstest mit Mir. Ich wünschte, dass Ich dich aus dieser Welt hinausbringen könnte, bevor das Schlimmste davon eintrifft. Ich wünschte, dass du nicht zu dieser Zeit geboren worden wärst, aber du warst es. Und du wurdest erschaffen für eine Zeit wie diese. Bleib im Gebet, Meine Liebe und lass dich von nichts davon abbringen.”

Und ich möchte hier etwas einfügen, Er sagt nicht, dass wir durch die Trübsalszeit gehen, was Er sagt ist, dass wir den Anfang davon sehen werden. Und das allein wird schon so entsetzlich sein.

Er fuhr weiter…
“Erledige nur die zugeordneten Aufgaben, die Ich vor dich gesetzt habe. Ich werde Mich um Alle und Alles Andere kümmern.”

Als ich meinen Kopf auf Seinem Herzen ausruhte und Er mich so festhielt, fing ich an, Blut zu sehen… Blutlachen und noch mehr Blut überall. Es ist fast, als ob jene Körper einfach schmolzen und sich in Blutlachen verwandelten. Dann sah ich Feuer… Körper, die am Boden liegen und brennen und brennen. Ich sah eine koreanische Frau noch lebend und brennend und sie rief nach Jemandem. Sie hob ihren Kopf an und rief hinaus. Ein Kind war in ihrer Nähe, offensichtlich tot, sie brach zusammen und starb auch.

Die Himmel waren voller Rauch. Ich schaue auf eine Stadt in einer Bucht, welche mich an Oakland in Kalifornien erinnert, aber es ist nicht zwangsläufig jene Stadt. Diese Stadt hatte eine Art Frachthafen. Ich sah laufend feurige Trümmerbälle vom Himmel fallen, die eine Rauchspur zurückliessen. Sie sehen aus wie Resten von einem vorbeifliegenden Kometen oder Trümmer von einem Vulkanausbruch, die vom Himmel fallen. Wie aus dem Nichts auftauchend. Es schien, als ob die Stadt völlig ruhig ist… Da Alle tot waren. Alle.

Ich schrie hinaus ‘Gnade, Herr, Gnade!’

Und eine ruhige Stimme erklang über meine linke Schulter, wo mein Schutzengel normal positioniert ist. Und die Stimme sagte… ‘Die Zeit der Gnade ist vorbei, Clare. Dies ist das Urteil Gottes über diese böse und verdorbene Welt.’

Dann sagte ich… ‘Bitte Herr, sag etwas zu mir.’

Er begann…
“Was gibt es da noch zu sagen ausser völlige Zerstörung für die Städte der Welt? Eine nach der Anderen wird fallen, beginnend im Osten, dann quer durch Europa und dann in deinem Land.”

“Was kann Ich sagen ausser, dass die Gnade zu Ende ist. Auf Meiner Ewigen Uhr verbleiben nur noch Sekunden, betet viel um Gnade und Barmherzigkeit, bevor die Türe komplett geschlossen und versiegelt ist.”

Aber Herr, Deine Gnade endet nie…

“Dies ist wahr, Meine Gnade versagt nie. Niemals. Aber die Ernte ist reif und die Sichel ist geschärft und Ich werde die Sünde beenden. Ja, Ich werde der Sünde ein komplettes Ende bereiten. Oh Clare, was Ich dir zeige sind jene Nationen, die markiert sind zur Zerstörung. Deine ist unter ihnen.”

“Die Welt wird unerkennbar sein, wenn Satan seinen Willen durchgesetzt hat mit ihr. Alles was existierte, wird bloss noch ein verkohltes Ueberbleibsel sein und ein komplettes Chaos.”

Jesus, ich fühle mich innerlich so krank.

“Nichtsdestotrotz musst du dich wieder fangen, solange es noch ein bisschen Zeit gibt und beenden, was Ich dir zu tun gegeben habe, Clare. Beende es. Du hast Ablenkungen zugelassen. Jetzt bitte Ich dich, keine weitere Ablenkung zuzulassen. Leg dich ins Zeug und arbeite. Bitte, Meine Geliebte, es ist so wichtig für Mich.”

An jenem Punkt, als der Herr das sagte, war ich einfach so schwach. Ich weinte – ich war einfach leer und so schwach, wie ich nur sein konnte. Und ich sagte… ‘Jesus, bitte stärke mich und schenke mir Klarheit.’

Nachdem ich Ihn darum gebeten hatte, fing mein leeres, schmerzerfülltes Herz wieder an zu schlagen mit neuer Stärke. Die Salbung nahm zu. Er wird mir helfen, ich konnte es fühlen.

Oh ihr Heiligen Gottes, betet eure BarmherzigkeitsGebete, bringt eure Fastenopfer dar. Sucht den Herrn mit eurem ganzen Herzen, sucht Ihn mit all eurer Stärke. Fokussiert euch im Moment nicht auf eure Probleme, sie sind nichts verglichen mit dem, was kommt. Wir sind gewohnt, sicher zu sein in diesem Land und das zu haben, was wir brauchen, aber die ganze Welt ist dabei, ins Chaos gestürzt zu werden. Da ist keine Zeit mehr für egoistisches Denken. Unterstützt Den Herrn mit euren Gebeten, fokussiert euch auf Jene, welche Er dabei ist, für immer zu verlieren. Bitte tut dies, dies ist, wo Sein Herz am Meisten schmerzt.

Hört auf, über eure Probleme nachzudenken, wenn ihr eine Meditation braucht, stellt euch Jene vor, die in Schmerz und Leid gelebt haben und Jesus nicht gefunden oder auf Ihn reagiert haben. Stellt euch vor, wie sie ihr Leben planen oder etwas Gutes erwarten, aber der Mund der Hölle hat sich geöffnet für sie. Hinter ihnen stehen Dämonen mit einer Mistgabel, welche sie direkt in den Abgrund stossen. Stellt euch jetzt vor, dass die Person, die gerade in jenen Abgrund fiel, euer eigener Sohn oder eure Tochter war und ihr sie niemals wieder sehen werdet.

Seht ihr, wie kritisch dies ist? Betet und bringt Opfer dar, damit sie errettet sein können in jener letzten Minute. Und wenn ihr Probleme habt, die angesprochen werden müssen, dringt in den Herrn ein und erwartet, dass Er handelt. Schaut auch die Lehrgänge Des Herrn noch einmal an, wie ihr Antworten von Ihm bekommen könnt! Ihr seid jetzt Erwachsene und ihr zusammen mit dem Heiligen Geist könnt es zusammen ausarbeiten, Er ist bei euch, einfach auf eure ganze Aufmerksamkeit wartend. Und versteht, dass da wirklich sehr wenig Zeit übrig bleibt. Die Dinge kommen zu einem Ende. Vertraut in Den Herrn mit eurem ganzen Herzen. Und lehnt euch nicht an euer eigenes Verständnis.

5 thoughts on “Persönliche Nachricht und die zwei neusten Botschaften…

  • Profile photo of Rebecca Halm
    Monday June 20th, 2016 at 06:54 AM
    Permalink

    Danke Clare das du so einen schönen draht zu Jesus hast. Viele Botschaften haben mir sehr gut weitergeholfen, und die nächsten Fragen wurden beantwortet.
    Du und dein Mann und dein ganzes Team seit einfach wundervoll. Gott beschütze euch auf all euren Wegen.

    Die Angriffe sind in der Tat immer mehr geworden, weil sie wissen, das die Zeit nah ist.
    In der Tat weiß ich viele von der Großfamilie, eigentlich fast alle die noch zu Jesus und Gott finden müssen. Da kann man nur auf unserem Herrn vertrauen, denn er ist der Weg die Wahrheit und das Leben.
    Ich kann Jesus verstehen, das was ich im kleinen sehe sieht er im großen und ganzen. Denn jeder Mensch ist so wundervoll. Wenn die Menschheit es doch wüsste, dann würden sie ihre Kraft für etwas schönes einsetzen.

    Gott segne euch Alle, ihr geliebten Brüder und Schwestern

  • Profile photo of
    Saturday January 16th, 2016 at 03:23 PM
    Permalink

    Ich glaube das alles auch, dass Jesus bald kommt und bin Gott so dankbar, dass ich hier auf diese Seite gestoßen bin und sehe es als überreiche Gnade Gottes an. Ich sollte mich auch daran machen die Botschaften für die Hinterlassenen auszudrucken und die Videos für sie herunterzuladen….

    Danke für eure Botschaften, die ihr mit uns teilt! Gott segne euch und sei mit euch und helfe euch von allen Ablenkungen loszukommen!

    Monika

  • Profile photo of
    Saturday January 16th, 2016 at 11:07 AM
    Permalink

    Seit Wochen habe ich keine anderen Interessen mehr, als mich mit Jesus zu befassen und das Nötigste im Haushalt zu tun.Deshalb wollte mir der böse Feind ein schlechtes Gewissen einreden. Nun bin ich so dankbar für diese beiden neuen Botschaften von Schwester Claire.Danke Dir Jesus für Deine liebende Fürsorge für unsere Seelen.Jesus wir vertrauen Dir,was auch kommt. Annamiriam

  • Profile photo of
    Saturday January 16th, 2016 at 10:52 AM
    Permalink

    Ich denke mir auch, dass die Botschaft vom 14. Jan. ein kräftiger Wink mit dem Zaunpfahl ist.
    Und ich musste sogar den Kopf einziehen weil ich auch sehr wissbegierigt bin.

    Liebe Grüße
    Peter
    Gelobt sei Jesus Christus
    Gott ist gut –Jederzeit– ist Gott gut!

  • Profile photo of
    Saturday January 16th, 2016 at 10:38 AM
    Permalink

    Oh wie leicht kommen Ablenkungen auch über mich… Wissensdurst getarnt als reine informative Analyse… Und so schnell ist man gefangen von diesen Informationen auf der Suche nach Wahrheit.
    HERR BITTE HILF MIR IMMER ZU ERKENNEN WANN ICH ZWISCHEN DEN ZEILEN LESEN DARF. IN ERSTER LINIE BRAUCHE ICH NUR DEIN WORT. UND BITTE HILF MIR FÜR JENE ZU BETEN DIE SCHON GEFANGEN SIND

Leave a Reply