Jesus spricht über den kommenden Feuersturm – Menschen der Erde… TUT BUSSE – Jesus speaks about the coming Conflagration – People of the Earth… REPENT

2016-01-20 - Jesus spricht ueber den kommenden Feuersturm - Menschen der Erde - TUT BUSSE 2016-01-20 - Jesus speaks about the coming Firestorm - People of the Earth - Repent
=> VIDEO   => PDF   => TEXT/AUDIO => VIDEO   => PDF   => TEXT/AUDIO

=> Clare’s Vision with Jesus & The tinkling northern Lights
(Nicht ins Deutsche übersetzt)

19 thoughts on “Jesus spricht über den kommenden Feuersturm – Menschen der Erde… TUT BUSSE – Jesus speaks about the coming Conflagration – People of the Earth… REPENT

  • Profile photo of
    Saturday April 9th, 2016 at 08:25 PM
    Permalink

    Geben wir alles im Gebet ab,all unsere sündiges Leben.
    Gott macht alles neu,wenn wir ihm versprechen uns zu bessern,nicht immer einfach.
    Andrea

  • Profile photo of
    Friday January 22nd, 2016 at 08:55 PM
    Permalink

    Liebe Geschwister,
    ich komme erst heute recht spät dazu, mich hier bei euch richtig ein zu denken und einzubringen.
    Was mein Herz aber in diesen Gesprächen besonders berührt hat, sind die Worte aus der Schrift von Anna aus dem (1. Johannes 5 16b-18):
    „Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott, und Gott in ihm. Darin ist unter uns die Liebe vollendet, dass wir am Tag des Gerichts Zuversicht haben. Denn wie er, so sind auch wir in dieser Welt. Furcht gibt es in der Liebe nicht, sondern die vollkommene Liebe vertreibt die Furcht. Denn die Furcht rechnet mit Strafe, und wer sich fürchtet, dessen Liebe ist nicht vollendet. Wir wollen lieben, weil er uns zuerst geliebt hat.“

    Wer sich fürchtet, meine lieben Geschwister, dessen Liebe, ist nicht vollendet.

    Und, lieber Christian!
    deine Frage auf :
    Jene die Gott liebt züchtigt er. Und wenn du nicht gezüchtigt wirst, machst du alles richtig.
    (Bestätigung der Moderation würde mir in dieser Ansicht auch helfen).

    Wir sind Menschen auf der Erde in unserem Fleisch gefangen und niemand von uns ist fehlerfrei, lieber Christian. Niemand ist rein!
    Das können und schaffen wir, solange wir hier auf der Erde sind NIEMALS!!!
    Also, was sagt uns das?
    Gott liebt und züchtigt uns ALLE und stehts!!! Und das ist auch zu unserem Besten so !!!
    Deine Worte:
    “Und wenn du nicht gezüchtigt wirst, machst du alles richtig”
    Das gibt es nicht, lieber Christian, denn vollkommen ist nur unser Herr.
    Sei gesegnet und beschützt in den Armen unseres Erlösers
    Lisa

  • Profile photo of Christian
    Friday January 22nd, 2016 at 12:54 AM
    Permalink

    Hallo liebe Herzbewohner,

    ich bin neu hier und möchte als erstes den Herrn danken, dass er mich zu Euch geführt hat. Genau wie Clare, dass sie diese Botschaften veröffentlicht und Jackie für die Übersetzungen. Ohne die Liebesbriefe von unserem Herrn Jesus Christus wäre ich sicherlich nicht so weit, wie ich es heute bin! Ein herzliches Danke nochmal für Eure unermüdliche und wichtige Arbeit! Wenn ich ehrlich bin kann ich es garnicht in Worte fassen 🙂

    Ich habe auch gleich mal eine Frage an die Gemeinde. Und zwar wurde ich durch einen guten Kumpel noch einmal indirekt zur Recherche angeregt. Dadurch bin ich auf eine Dokumentation gestoßen, welche sich mit dem Buch Henoch beschäftigt. Als ich es angefangen habe zu schauen bekam ich eine Eingebung/einen Gedanken, dass wenn ich mich damit beschäftige nicht entrückt werde. Ich habe des öfteren solche Gedanken und kann Sie leider nicht richtig einordnen. Wenn es so wäre, also das es die Stimme unseres Herrn ist, wäre das völlig in Ordnung eine Aufgabe nach der Entrückung zu haben. Doch verwirrt es mich im Moment völlig. Ich möchte mich gern damit beschäftigen, habe aber das komische Gefühl, dass wenn ich jetzt meiner Neugier nachgehe, ich nicht bei der Entrückung dabei sein kann. Ich hoffe Ihr könnt mir folgen und etwas dazu sagen bzw. schreiben. Soweit ich weiß handelt es u.a. von den Nephilim und ist das älteste Buch, welches die “Apokalypse”, also die Zeit die nun unmittelbar bevor steht, behandelt. Auch soll es die Grundlage für den Hollywoodfilm “Noah” sein. Ich bin gerade so verwirrt. Bitte schreibt mir eure Gedanken dazu. Habt Ihr es alle gelesen? Ist es echt?

    Ihr könnt mir auch gerne sagen dass ich spinne – das wäre völlig in Ordnung, denn so fühle ich mich auch gerade!

    Danke im Voraus 🙂

    LG und Gottes Segen für Euch alle

    • Profile photo of Christian
      Friday January 22nd, 2016 at 05:02 AM
      Permalink

      Okay die Frage hat sich erledigt! Es war eine böse Kraft die mich davon abhalten wollte, mich mit der Dokumentation und dem Buch Henoch zu beschäftigen! Ich möchte mich für das Gerdankenchaos entschuldigen. Entscheidet selbst ob Ihr meine Kommentare veröffentlichen mögt. Eventuell verwirrt es noch Andere, was ich definitiv nicht möchte!!!

      Die Dokumentation heißt “Im Zeitalter der Täuschung” (2h31min)
      Das Buch Henoch ist echt

      Beides ist sehr gut geeignet um leichtgläubige Menschen vor der New-Age-Alien-Täuschung zu bewahren!
      Damit kann ich eventuell noch ein paar verirrte Seelen in meinem Freundeskreis retten!
      Allein dafür hat sich der Stress für mich gelohnt … Gute Nacht bzw. Guten Morgen^^

      • Profile photo of Christian
        Friday January 22nd, 2016 at 05:19 AM
        Permalink

        Oh Herr, habe erbarmen mit mir! Ich wollte gerade schlafen gehen und wurde noch einmal darauf gelenkt:

        “Wir lernen von Henoch, lernen von seinen Wegen und Worten. Doch auch in dem, was mit Henoch geschah, liegt für uns eine Unterweisung. Denn Henoch wurde vor dem Gericht Gottes (der Flut) entrückt und ist darin ein Bild von den Gläubigen der Gnadenzeit, die vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen Erdkreis kommen wird (Off 3,10), in den Himmel entrückt werden (1. Thes 4,17). Das wird noch deutlicher, wenn wir an Noah denken, der durch die Flut hindurchgerettet wurde, um dann auf einer gereinigten Erde einen Neuanfang zu erleben. Er ist das Bild von den Gläubigen, die durch die kommende Drangsalszeit gerettet werden, um in das Tausendjährige Reich einzugehen. Das sind die 144.000 Versiegelten aus Offenbarung 7. Diese Menschen sind Knechte Gottes (Off 7,3), aber keine Christen. Wir, die Gläubigen, die die Versammlung Gottes bilden, werden vor dem Gericht entrückt werden – wie Henoch.”

        Oh Herr …jetzt bin ich wieder unschlüssig 🙁
        Nun stell ich mir die Frage: Bin ich ein Henoch oder ein Noah?
        Ich brauche Schlaf

        • Profile photo of
          Friday January 22nd, 2016 at 10:08 AM
          Permalink

          Lieber Christian,

          bitte mache dich nicht verrückt!

          Du liebst Jesus doch und versuchst nach seinem Wort zu leben und seinen Willen zu tun! Vertrau ihm einfach ganz und vertrau ihm auch dabei, dass er dich führen und leiten wird.Wenn du noch für etwas Busse tun solltest oder irgendetwas in deinem Leben ändern solltest wird er dich ganz sicher deutlich darauf aufmerksam machen. Er kennt dich doch und weiß, wir er mit dir reden muss, so dass du es verstehst, denn sein größter Wunsch ist doch auch, dass du dabei sein wirst… Gib diese Ängste ganz ihm ab!

          Liebe Grüße von Dorothee

      • Profile photo of Jackie - HeavenTalk
        Friday January 22nd, 2016 at 05:30 AM
        Permalink

        Lieber Christian, schön dass du zu uns gefunden hast – Herzlich Willkommen in der Herzbewohner-Familie von Jesus…

        Ich kann dich gut verstehen… – hier noch ein Link zu vielen Dingen, die Henoch betreffen, vom Herrn selbst offenbart durch Jakob Lorber:
        http://prophetia.org/index.php?title=Henoch

        Schlaf gut, auch das ist wichtig 🙂
        Bei der Entrückung sind all Jene dabei, die Jesus in ihrem Herzen tragen und danach streben, Ihm immer ähnlicher zu werden in Allem was sie tun – und ja, es gibt Krieger & Bräute http://heaventalk.jesus-comes.com/teil-10-aufgewuehlte-wasser-krieger-und-braeute-jesus-erklaert-troubled-waters-warriors-and-brides-jesus-explains/

        Hier noch ein Link zu den 144’000 brüllenden Löwen während der Trübsalszeit
        http://heaventalk.jesus-comes.com/wer-sind-die-144000-zeugen-bruellende-loewen-who-are-the-144000-witnesses-roaring-lions/

        Alles Liebe und Gottes Segen für Dich
        Jackie

    • Profile photo of Maria
      Friday January 22nd, 2016 at 03:26 PM
      Permalink

      Lieber Christian, Du bist nicht verrückt … angesichts dem was kommen wird will uns der Ankläger immer wieder unseren Frieden rauben, laß das nicht zu! Jesus ist für Deine Schuld gestorben, vertraue darauf, er sieht Deine Bemühungen und liebt Dich! Kopf hoch und vertraue ganz fest. Alles Liebe, sei gesegnet!

    • Profile photo of Christian
      Friday January 22nd, 2016 at 05:29 PM
      Permalink

      Danke ihr Lieben,

      dank eurer netten Worte und der Gnaden des Herrn habe ich wieder zu meiner Ruhe zurückgefunden!

      Der Link hat mir sehr geholfen zu verstehen:
      http://heaventalk.jesus-comes.com/wer-sind-die-144000-zeugen-bruellende-loewen-who-are-the-144000-witnesses-roaring-lions/

      Egal wie sich der Herr entscheidet, bzw. was er mit mir vor hat, ich stehe ihm völlig zur Verfügung! ICH VERTRAUE KOMPLETT AUF IHN !

      Ich hatte ein bisschen Bammel, das ich das was nach der Entrückung kommt eventuell nicht verkraften könnte, aber seine Worte sind Balsam für meine Seele und holen mich immer wieder auf den Boden der Tatsachen. 🙂

      Gepriesen sei der Herr und Erlöser, der lebendige Gott Jesus Christus!

      In Liebe,
      Christian

  • Profile photo of Natali
    Thursday January 21st, 2016 at 09:56 PM
    Permalink

    Habe manchmal komischen Gedanken das ich nicht mitgenommen werde und das macht mich traurig. Trotzdem danke Jesus für die warnung.

    • Profile photo of
      Thursday January 21st, 2016 at 10:31 PM
      Permalink

      Verbring einfach so viel Zeit wie möglich im Gebet und bitte ihn jeden Tag um Vergebung auch für die unbewussten Sünden… und vor Allem sing Lieder für ihn!
      Wenn ich mich manchmal schlecht fühle und dann Lobpreis mache spüre ich richtig wie ich wieder Freude bekomme und auch neue Gewissheit das er mit mir ist.

      Aber auch ich werde manchmal wieder darüber unsicher…. auch macht es mir große Angst wenn Familienmitglieder nicht entrückt würden….
      Auch Verwandte, Freunde, Nachbarn.!! Man wünscht es einfach niemand!!!
      Wenn mich diese Traurigkeit erfasst möchte ich einfach nur noch auf die Knie gehen und für alle Verlorenen zu Gott schreien ….

      • Profile photo of Maria
        Friday January 22nd, 2016 at 12:20 PM
        Permalink

        ja das geht mir genau so …. und dann bettle ich immer um noch mehr Zeit ….

    • Profile photo of
      Thursday January 21st, 2016 at 10:39 PM
      Permalink

      Liebe Natali,
      aber warum? Warum hast du so komische Gedanken?
      Du hast doch in Liebe zu Jesus gefunden.
      Du bist doch hier und bei uns aufgrund deiner Liebe zu unserem Erlöser?
      Was sagt dir das?
      Hmmm?
      Du liebst Ihn und er liebt dich, vertraue dich Ihm an und bringe dich ganz Ihm, Seiner Gnade und Seiner Liebe. Bitte Ihn um Vergebung!
      Dann hast du nichts zu befürchten, meine liebe Schwester!
      Unser Herr liebt dich über alles, wenn du Ihn liebst!
      Alles ist gut.
      Lisa

    • Profile photo of Christian
      Friday January 22nd, 2016 at 01:10 AM
      Permalink

      Hallo Natali,

      (Ich hätte vor meinem Post mal deinen Kommentar lesen sollen!)

      Würde dir gern helfen, nur leider bin ich manchmal auch recht unsicher! Vielleicht hilft es dir, damit nicht allein zu sein 🙂
      Tipps kann ich dir deswegen aus genannten Gründen nicht geben, kann dir nur sagen wie ich es angehe: Mit doppeltem Vertrauen auf unseren Herrn!!

      Denn:
      Jene die Gott liebt züchtigt er. Und wenn du nicht gezüchtigt wirst, machst du alles richtig.
      (Bestätigung der Moderation würde mir in dieser Ansicht auch helfen)

      LG

      • Profile photo of
        Friday January 22nd, 2016 at 08:27 AM
        Permalink

        Hallo Christian,

        von mir auch noch ein ganz herzliches Willkommen !!

        …. du machst das schon richtig, im Vertrauen auf unseren Herrn liegt unsere Stärke!!!
        Ich denke jeder bekommt immer mal wieder Zweifel, wichtig ist nur das wir lernen richtig damit umzugehen. Das heißt nicht in die Frustration oder Angst ziehen lassen, sondern dann einfach immer seine Nähe suchen und uns ganz fest an ihn klammern. Dann fliehen alle Zweifel und wir erleben seinen tiefen Frieden!!!

        Ganz liebe Grüße , sei gesegnet….
        Dorothee

    • Profile photo of
      Friday January 22nd, 2016 at 08:15 AM
      Permalink

      Vor ein paar Tagen noch war die Angst da, dass möglicherweise Familienmitglieder nicht mitgenommen werden. Doch nun bin ich Dank Jesus Hilfe darüber hinweg, denn wir können uns das Himmelreich nicht verdienen, sondern Gottes Gnade als Geschenk annehmen, Ihm Danken und uns von Ihm helfen und führen lassen. Ich mache mir immer bewusst, dass Angst ein Instrument des Feindes ist, um uns von Jesus wegzuziehen. Du kannst auch den Herrn bitten, dir deine Sünden zu offenbaren und zu helfen, dass du nicht wieder über sie stolperst. Wir machen alle Fehler, aber mit dem Wissen, dass er für dich am Kreuz gestorben ist, ist alles viel leichter. Sei einfach dankbar dafür und bemüh dich, liebevoll zu sein und Ihm Freude zu bereiten.

      (1.Johannes 5,16b-18): “Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott, und Gott in ihm. Darin ist unter uns die Liebe vollendet, dass wir am Tag des Gerichts Zuversicht haben. Denn wie er, so sind auch wir in dieser Welt. Furcht gibt es in der Liebe nicht, sondern die vollkommene Liebe vertreibt die Furcht. Denn die Furcht rechnet mit Strafe, und wer sich fürchtet, dessen Liebe ist nicht vollendet. Wir wollen lieben, weil er uns zuerst geliebt hat.”

      Sage einfach dreimal “Jesus, ich vertraue auf deine Barmherzigkeit mir meine Sünden zu vergeben.”

      https://www.youtube.com/watch?v=NNQufR7bY6Y
      Keine Macht der Welt, trennt mich von deiner Liebe!

  • Profile photo of Maria
    Thursday January 21st, 2016 at 09:30 PM
    Permalink

    Jesus wir vertrauen auf Dich das Deine Liebe uns und unsere Lieben beschützen wird!

  • Profile photo of
    Thursday January 21st, 2016 at 07:47 PM
    Permalink

    Danke Herr für deine große Liebe da du uns schützen wirst wo immer wir sind!

Leave a Reply